Sieht es bei Ihnen noch so aus?

Multiphase Aided Field Development

Das Bild oben ist idyllisch, nicht? Aber schauen Sie sich auf der rechten Seite mal die ganze Wahrheit an:

Die Multiphasen-Technologie leistet einen wichtigen Beitrag zur effizienteren Nutzung der globalen Öl- und Gasressourcen. Unabhängig von kommerziellen Daten ist dieser Aspekt ein wesentlicher Antrieb für unsere Aktivitäten.  Durch die richtige Anwendung von Multiphasenanlagen wird der Entölungsgrad einer Lagerstätte wesentlich erhöht, auch bei gleichzeitiger Nutzung der Gasvorkommen. Das bedeutet dass ein wesentlich größerer Teil der vorhandenen Öl- und Gasreserven nutzbar gemacht wird, und das bei relativ geringen Kosten.

Schauen Sie sich die COUhr an. Sie zeigt, in wie vielen Jahren wir bei der jetzigen Nutzung unserer Ressourcen eine Erderwärmung von 2°C erreicht haben werden. – Probieren Sie mal die 1,5°C Schaltfläche!

Vielen Dank für das Mercator Research Institute in Berlin für die Bereitstellung dieser beeindruckenden Darstellung.

Wie können wir unseren Beitrag leisten?

Multiphase Boosting ist die am flexibelsten anwendbare Technologie im Bereich des Artificial Lifting, weil sie aufgrund unterschiedlicher Pumptechnologien in sehr weiten Anwendungsbereichen eingesetzt werden kann. Darüber hinaus ist sie die primäre Technologie zur Feldentwicklung, die mit den meisten anderen Technologien im Laufe der Gesamtförderzeit einer Bohrung kombiniert werden kann und die die Wirkungsweise dieser weiteren Technologien, z. B. ESP oder Bohrlochpumpen, sogar noch verbessert.

Mit GERMAN LEGACY Multiphase Aided Field Development erkennt der Eigentümer der Lagerstätte bereits früh die Vorteile der Multiphasentechnologie, wie die Erhöhung der Ausbringung und des Kapitalwertes. Er kann die Technologie zu einem frühen Zeitpunkt in den Planungen berücksichtigen. GERMAN LEGACY ist in dem Bereich führend und erstellt das erforderliche Engineering technologie- und herstellerunabhängig.

 

Idealerweise sind Evaluierungen zur effizienten Nutzung bereits Teil des FEED (Front End Engineering Development), weil sie die ökonomischen Daten des Projektes erheblich verbessern und die erforderlichen Maßnahmen bereits früh erkannt werden.

Die ökonomischen Zahlen werden verbessert, weil die Anwendung der Multiphasentechnologie:

  • Die Produktionsrate erhöht und damit mehr Öl in kürzerer Zeit produziert wird
  • Die Planung für Flowlines und Bohrungen die zukünftigen Situationen bereits berücksichtigen kann. Kostspielige spätere Änderungen an bestehenden Anlagen entfallen.

Am sinnvollsten beginnt man mit der Installation von Multiphasenpumpen während der Plateau-Produktion eines Feldes. Damit kann dieser Produktionslevel über einen längeren Zeitraum konstant gehalten werden. Wenn dann zu einem späteren Zeitpunkt die Förderung dennoch nachlässt, wird für jede Bohrung individuell eine weitere Lösung erarbeitet. Diese Lösung basiert dann rein auf den individuellen Anforderungen der Bohrung und des Teils des Reservoirs aus dem diese Bohrung produziert. – Völlig unabhängig von den Gegendrücken, die durch Pipelines oder Separatoren erzeugt werden.

Basierend auf einer Feldstudie werden dadurch die installierten Leistungen um etwa 50% reduziert und die Kopfdrücke in der Regel um zusätzliche 200 psi abgesenkt, was zu signifikanten Kosteneinsparungen und zur Erhöhung der Produktion führt. Letztere nicht nur durch die Absenkung der Gegendrücke, sondern auch durch Verfügbarkeiten der Anlagen von bis zu 98% und mehr.

Wir begleiten unsere Kunden von Beginn an und ermitteln die für das jeweilige Feld ökonomischste Lösung der Förderung mit Multiphasen-Pumpen, von der einzelnen Bohrung bis zu kompletten Feldern.

Wir machen Multiphase Boosting

Fragen Sie uns!

2 + 11 =

Home

Kontakt

Impressum

Datenschutz